Detailansicht
Klassikwochenende
Klassikwochenende
Klassikwochenende
Freitag - 20.09.2019 20:00 Uhr
bis 22:00 Uhr
Wo:
Prerow
Kulturkaten Kiek In
Waldstraße 42
Tel. 038233 6100

Das Kammerorchester der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg setzt sich zusammen aus Musik begeisterten Studenten verschiedener Fachbereiche der Alma mater halensis und ehemaligen Studenten, die bereits im Berufsleben stehen. Die Wurzeln des studentischen Musizierens in Halle reichen zurück bis ins 18. Jahrhundert.

Bereits 1779 begründete Kapellmeister Gottlob Daniel Türk die Reihe der „Akademischen Konzerte“. Seit 1986 steht das Kammerorchester unter der Leitung von Matthias Erben und ist Mitveranstalter der Konzertreihe „Halleschen Universitätsmusiken“ mit Konzerten im mitteldeutschen Raum zwischen den Städten Halle, Leipzig und Wittenberg.

Auch außerhalb Mitteldeutschlands stellt das Orchester auf Konzerttourneen und Gastspielen sein musikalisches Können unter Beweis, so u.a. bei der Musikakademie Rheinsberg, im Gewandhaus Leipzig, im Dom zu Berlin, in der Schlosskirche Wittenberg und bei den Fasch-Festtagen in Zerbst. Erfolgreiche Tourneen führten das Ensemble nach Holland (Den Haag), Italien (Pisa), Frankreich (Strasbourg) und Albanien (Tirana).

Ein wichtiges Tätigkeitsfeld des Kammerorchesters ist die Zusammenarbeit mit Vokalsolisten und Chören. Neben Auftritten mit dem Reichardt-Chor der Universität gibt es eine langjährige Kooperation mit dem Chor der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Halle. Im Jahre 2002 eröffnete die erste gemeinsame Tour mit dem Universitätschor Magdeburg nach Rom und Assisi unter Leitung von Günther Hoff neue Horizonte der Kooperation zwischen den Universitäten in Sachsen-Anhalt.


Programm:

Freitag, 20.09.19
20:00 Uhr / Eröffnungskonzert „Kostbarkeiten aus dem mitteldeutschen Barockmusikgarten“ 

Samstag, 21.09.19
15:00 Uhr / Kaffee-Konzert „Die Männer sind schon die Liebe wert…“
20:00 Uhr / "Juwelen der Klassik – Wolfgang Amadeus Mozart und seine Zeit"

Sonntag, 22.09.19
19:00 Uhr / Heiteres Abschlusskonzert „Mein Lieblingsplätzchen - romantische Melodien“