Seminare
Sommergalerie Prerow / Ev. Gemeindehaus Prerow
18.6. bis 11.9.2016
Sommergalerie Prerow / Ev. Gemeindehaus Prerow

"Sommergalerie" Prerow

Die "Sommergalerie" im Evangelischen Gemeindehaus in Prerow öffnet wieder für kunstinteressierte Urlauber und Einheimische Ihre Türen.
Schon seit 15 Jahren präsentiert die "Sommergalerie" eine große Vielfalt künstlerischer Arbeiten. Mehr als 30 Künstler verschiedener Genres zeigen und verkaufen in diesem Jahr ihre Objekte aus Glas, Keramik, Metall oder Holz sowie Schmuck, Textiles, Malerei und Grafik. Einige der Künstler sind selbst in der "Sommergalerie" anzutreffen und können Auskunft zu ihren Arbeiten und deren Entstehung geben.
Die “Sommergalerie” auf der Langen Straße 4 unweit des Hafens ist bis zum 11. September täglich von 16.00 bis 19.30 Uhr geöffnet.
Die "Sommergalerie" wird unterstützt von der Evangelischen Kirchgemeinde Prerow. Der Eintritt ist frei.

Sommergalerie Prerow

Sommergalerie Prerow Barbara Beger - Engel, schlafend
Marion & Uwe Hempel - Schachtelhalme Christine Kleeberg - Becher
Ines Lehmann - Darßwald
Simone Wagner - Keramikschmuck

signet Glaskunst - Grätenfische

alle gezeigten Arbeiten sind in der Ausstellung zu sehen und zu erwerben


im Evangelischen Gemeindehaus
Lange Straße 4 (Nähe Hafen)
Prerow

- Eintritt ist frei -

täglich geöffnet von 16.00 bis 19.30 Uhr
CartoonAir am Meer / Kiek In
bis 18. Sept 2016
CartoonAir am Meer / Kiek In

FITTE BILDER - Cartoons zum Wohlfühlen lautet das Motto des Karikaturen-Freiluftfestival in Prerow auf dem Darß in diesem Sommer.

9. Cartoonair am Meer vom 18.6. - 18.9.2016 im Ostseebad Prerow

Fit sein, gesund leben und sich dabei wohlfühlen! Wer will das nicht? Aber geht das überhaupt? Und wenn ja, wie?
Ratgeber gibt es wie Sand am Ostseestrand. Täglich kommen neue hinzu. Den richtigen zu finden, kann Stress machen. Und Stress ist ungesund!
Die Ausstellung will einen gesunden Weg weisen vorbei an Muckibuden, Veganismus, Fitnessfieber, Jugendwahn, Spritzensport, Yogakult, durch das Dickicht von Diäten...
Mit 222 mehr oder weniger FITTEN BILDERN von 60 der besten CartoonistInnen Deutschlands. Cartoons zum Wohlfühlen. In allen Lebenslagen.

CartoonAir am Meer 2016

Satirische Abendshows umrahmen die Freiluftausstellung auf der Wiese im Garten vom Kulturkaten.
Den Start macht am 29.6. der Meister des Absurden und Stammgast beim Cartoonair Horst Evers mit seiner neuen Show „Der Kategorische Imperativ ist keine Stellung beim SEX“.
Es folgen fünf weitere Shows, drei davon mit Cartoonisten und Teilnehmern der Ausstellung auf der Bühne.

Die Cartoons sind vom 18.6. bis 18.9.2016 als licht-und wetterfeste Drucke bei Sonne, Wind und Wetter täglich auf der Wiese im Garten vom Kulturkaten zu sehen.
Der Eintritt kostet 2 EUR, mit Kurkarte 1,50 EUR.

Das Cartoonair am Meer wird von der Berliner Cartoonfabrik veranstaltet, die mit den jährlich wechselnden thematischen Cartoonausstellungen im Freien ein kulturelles Highlight für die Sommerzeit an der Ostsee geschaffen hat.

Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog zum Preis von 9,95 Euro beim Lappan Verlag. Satirische Abendshows umrahmen das Cartoonfestival.

Zur Halbzeit vom Cartoonair ist die „Lange Nacht der FITTEN BILDER “ angesagt. Und zum Finale verwandelt sich das Ostseebad traditionell zur Hauptstadt des Cartoons. Beim Cartoonistentreffen vom 9.-11.9.2016 werden sich zahlreiche Ausstellungsteilnehmer in Prerow treffen, um gemeinsam zu zeichnen, zu signieren und mit dem Publikum zu feiern. Es kommt wieder zum Auftritt der Cartoonisten-Allstar-Band bei der Abschlussparty. Dann wird auch der Publikumspreis 2015 vergeben, an dessen Wahl sich jeder Ausstellungsbesucher beteiligen kann.

weitere Informationen und das Programm aller Veranstaltungen rund um das CartoonAir am Meer finden Sie hier



im Garten des Kulturkaten Kiek In
Waldstraße 42
Prerow
Tel. 038233 6100

geöffnet: täglich
11:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt:
1 EUR mit Kurkarte
2 EUR o. Kurkarte
Möbel, Skulpturen, Schmuck, Malerei und Accessoires / Atelier Akzente
bis September 2016

Von Juni bis September stellen Norbert Asmuß, Regina Kaufmann und Gäste ihre Arbeiten aus: Möbel, Skulpturen, Schmuck, Malerei und Accessoires.



Atelier Akzente
Kielstraße 17
Wieck

Öffnungszeiten Juni:
samstags 17-19 Uhr
sonntags 14-17 Uhr
Kwaschny (Malerei) Kallweit (Skulptur, Plastik) / Gal. Künstlerdeck
bis 27. September

Lidiya Kwaschny gehört zu den wenigen russischen Künstlern, die vor und nach dem Ende der Sowjetunion künstlerisch tätig waren und sind. Im Jahr 1978 nach der erfolgreichen Absolvierung der Staatsuniversität mit dem Diplom für Malerei und Zeichnung, zieht sie nach Riga. Seit 1995 lebt Lidiya Stechenko-Kowaschny in Deutschland und arbeitet seit 2004 in ihrer eigenen Atelier-Galerie.

Nando Kallweit wurde in Schwerin geboren. Lebt und arbeitet mit seiner Frau Annett und den 3 Kindern in Badow im eigenen Atelier. Sein Diplom als Bauingenieur bekam er 2001 in Lübeck. 2004 entschied sich Nando Kallweit als freischaffender Bildhauer zu arbeiten und ist durch kontinuierliches Schaffen und Werken als Künstler weit über die Grenzen Deutschlands bekannt.

Beide Künstler sind mit Leib und Seele als Künstler-in tätig und überzeugen durch ihre jahrelangen Erfahrungen im Kunstbereich.



Galerie Künstlerdeck
Bliesenrader Weg 2
Wieck
Tel. 038233 703812
www.kuenstlerdeck.de

geöffnet: Di - So
11:00 bis 17:00 Uhr
Josef Nowinka / Galerie KunstRaumDarß
bis 3. Oktober 2016

Josef Nowinka, 1919 in Schlesien geboren, lebte ab 1925 in Berlin und ist im Alter von 95 Jahren in Weißensee verstorben. Einordnen lässt sich seine Kunst nicht, doch ist sie allemal eine Entdeckung. Eine erste Gelegenheit will diese Ausstellung offerieren. Nowinka studierte von 1949-53 vier Jahre an der neu gegründeten Kunstschule des Nordens (heute Kunsthochschule Berlin-Weißensee). Er malte, schuf Objekte und auch kleine collagierte Wunderwerke in denen er ganz seine Einbildungskraft und ästhetischen Vorlieben entfalten, seine Experimentierlust ausprobieren konnte. Seinen Werken wohnt etwas Lustvolle, Spielerisches und Offenes bei, das sich nicht um eine schlüssige Entwicklung kümmert, unterschiedliche Ausdrucksformen kennt und vor allem um die alltägliche Daseinssphäre kreist - um Mensch, Tier, Blume, Landschaft ... Seinen Bildern anmutig, aber auch komisch. Poetisch, aber anzüglich. So eindringlich, wie manchmal auch verstörend. Nowinka war ein (fast) unsichtbarer Künstler, der erst jetzt, postum, endlich seine Würdigung erfährt.



Galerie KunstRaumDarß
Im Moor 3b
Born
Tel. 0382340168820 o. 0175 8852361
www.kunstraumdarss.de

geöffnet: Fr - So
13:00 - 17:00 Uhr
Keramische Relikte / Darß Museum
01.09. - 30.10.2016
Keramische Relikte / Darß Museum

Die keramischen Objekte von Martin Lichtmann erinnern an archäologische Funde, Strandgut, Relikte aus vergangener Zeit.
Über die Klänge der Meere erschließt sich der Zugang zu einer Formensprache, die ein Auf und Ab der Bewegungen in divergente Kombinationen der Module und Segmente ermöglicht.



Darß-Museum
Waldstraße 48
Prerow
Tel. 038233 69750

Öffnungszeiten:
März:
Fr. - So.13:00 -17:00
April:
Mi.- So. 10:00 -17:00
Giligian Gelzer (CH) Daniel Schlier (F) / Galerie Born
01.09. - 30.10.2016

Die Zeichnung steht im Mittelpunkt der Herbstausstellung der Galerie Born. Gilgian Gelzer, Professor für Zeichnung in Paris und Daniel Schlier, Professor für Malerei in Straßburg, werden sie bestreiten.

Gilgian Gelzer wird neben seinen teils großformatigen Zeichnungen auch einige Fotografien zeigen, denn diese sind integraler Bestandteil seiner künstlerischen Praxis. In seinen kleinformatigen Aufnahmen, die immer präzise Kompositionen sind, spielt die Linie, ein Schatten, eine Horizontlinie usw. die entscheidende Rolle, die Verwandtschaft zu seinen Zeichnungen ist unverkennbar.

Daniel Schlier wird neben seinen Zeichnungen eine Serie von Ölmalerei auf Stein, auf Marmorplatten zeigen. Übertragen könnte man denken, Farbe auf Stein wie in der Höhlenmalerei unserer Vorfahren. Der Reiz auf diesen "Platten" zu arbeiten, liegt für Schlier in den fertigen grafischen Strukturen und Zeichnungen, die er in ihnen vorfindet. "Ich mußte "nur" auf das Vorgefundene reagieren, nur wenig hinzutun und das Bild war fertig", sagt Daniel Schlier.



Galerie Born
Südstraße 22
Born
Tel. 0712 88 55 692
E-Mail: inf@galerie-born.de

Öffnungszeiten:
Mi-So 11:00 - 17:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Vorzugsweise Kraniche / Seemannskirche
11.09. bis 31.10.16

Die künstlerische Arbeit von Jutta-Juri Börger ist geprägt von einer Auseinandersetzung mit der Natur, von Menschen-, Tier- und Pflanzendarstellungen. Dabei geht es um die genaue Betrachtung, um das genaue Sehen im langsamen, entschleunigten Prozess. Sich den vielfältigen Ausdrucksformen der Natur anzunähern, sie behutsam mit Interpretationen der eigenen Bearbeitung und Bildsprache anzueignen und neu zu entfalten steht dabei im Zentrum.
Der Kranich als symbolisches Tier, steht für Fernweh und Glück, Aufbruch und Wiederkehr. Dieser Symbolgehalt wird in der Malerei aufgegriffen. Der Focus liegt auf einer konkreten figürlichen Präsenz der Motive vor nicht näher definierten Hintergründen, die auch als abstrakte Landschaften gesehen werden können.



Seemannskirche Prerow (evangelisches Pfarramt)
Kirchenort 1
Prerow

Tel. 038233 69133
Fax 038233 69134
E-Mail: prerow@pek.de
Malerei, Grafik, Ton, Porzellan und Schmuck / Zeitkunstgalerie
Malerei, Grafik, Ton, Porzellan und Schmuck / Zeitkunstgalerie

Hier finden Sie Malerei, Grafik, Ton, Porzellan und Schmuck vor allem vom Künstlern, die an der Hochschule für Kunst und Design "Burg Giebichenstein" in Halle ander Saale studiert haben, aber auch Plastiken von Marco Flier (berlin) und Christin Müller (Halle) und die Bilder von Frank Krüger (Halle) sind vertreten.



Zeitkunstgalerie Born
Chausseestraße 90
Born
Tel. 038234 236
www.zeitkunstgalerie.com
125 Jahre Borner Tonnenbund
Sonderausstellung
125 Jahre Borner Tonnenbund

Pfingsten 2014 feierte der Borner Tonnenbund sein 125-jähriges Bestehen. Im Borner Hof wurde eine Ausstellung eröffnet, die Einblicke in die Geschichte des Tonnenbundes gibt.
Zahlreiche Fotos, Königswürden, Knüppel und weitere Erinnerungsstücke werden gezeigt.
Eintritt frei.

125 Jahre Tonnenbund Born



Borner Hof
Infos über:
Kurverwaltung Born
Born

Tel: 038234-50421
Tel: 038234-55877
Email: info@darss.org

geöffnet:
Di + Do 15:00 - 17:00 Uhr
Wiecker Bernstein- und Fossilienzimmer
Sonderausstellung
Wiecker Bernstein- und Fossilienzimmer

Im Dachgeschoss der alten Schule befindet sich das "Wiecker Bernstein- und Fossilienzimmer" - eine besondere Attraktion des Erholungsortes Wieck.

Petra und Dieter Jung haben in ihrer über 20-jährigen Sammlerleidenschaft eine Vielzahl schöner Bernsteinstücke mit faszinierten Einschlüssen auf dem Fischland-Darß-Zingst gefunden. Diese Fundstücke des ca. 50 Millionen Jahre alten Kiefernbaumharzes können hier bewundert werden. Auch künstlerisch gestaltete Fotografien der Bernsteininhalte sind zu sehen. Die Ausstellung ist mit vom Meer geformten Hölzern und Fossilien aus der Kreidezeit ergänzt.

In dem besonderen Ambiente werden von den Eheleuten auch Vorträge und Führungen angeboten.



Darßer Arche
Bliesenrader Weg 2
Wieck
Tel. 038233 201
www.darsser-arche.de

geöffnet: Di - So
11:00 bis 17:00 Uhr
Darßer Bernsteinzimmer
ganzjährig
Darßer Bernsteinzimmer

Die Ausstellung bietet die wohl umfangreichste Familiensammlung in Deutschland.
Seit mehr als 60 Jahren sind Martin und Linda Moldenhauer auf der Suche nach dem Gold des Meeres und haben wahre Schätze zusammen getragen.



Darßer Bernsteinzimmer
Waldstraße 54
Prerow
Tel: 038233 462

geöffnet: Mo - Sa
10:00 - 12:00 Uhr
14:30 - 17:00 Uhr
Führungen:
April - Oktober / mittwochs 10:00 Uhr
Kunst formt Garten
ganzjährig
Kunst formt Garten

Windspielausstellung / Objekte aus Stahl

Ausstellungsstücke aus Stahl stehen viele im Ostseebad Prerow, hergestellt von Metallbau-Goltings.

Schwerpunkt dieser Ausstellung sind verschiedene Windspiele, Lichtspiele, Bilder und Wetterfahnen.
Alle Arbeiten vereint ein Grundgedanke: Einmaligkeit in Form und handwerklicher Präzision. Angefertigt werden die Stücke aus Edelstahl und Stahl natur. Beide Materialien sind dafür hervorragend geeignet und und betonen die Entwürfe.

Windspiele- und Kunstschlosserarbeiten von Metallbaumeister Matthias Goltings.

Kunst formt Garten Kunst formt Garten



Infos und Vertrieb:
Metallbau-Goltings
Lange Str. 64
Prerow
mobil: 0170 4798173
www.metallbau-goltings.de

geöffnet: Di - Fr
15:00 - 18:00 Uhr